Tatjana Stauder-Jung

Tatjana Stauder-Jung
Hallo, mein Name ist Tatjana. Während eines Auslandsaufenthaltes in Australien im Jahr 2000 bin ich erstmals mit Yoga in Berührung gekommen und habe seitdem viele Stile ausprobiert, an unzähligen Stunden teilgenommen und bei zahlreichen Yogalehrenden im In- und Ausland geübt. Seit einigen Jahren fühle ich mich zunehmend in ruhigeren Yogastilen wie dem Yin Yoga angekommen, mag aber auch kraftvolle, intensive Vinyasa Einheiten und klassisches Hatha Yoga. In meinen Yogastunden liebe ich es, die Körperwahrnehmung zu schulen und die Aufmerksamkeit immer wieder auf den Atem und das Loslassen zu lenken – das funktioniert am besten in der Kombination aus Dynamik und Stille. Ich bin ein energiegeladener, positiver Mensch, bin 48 Jahre alt, Mutter von zwei jugendlichen Söhnen und lebe mit Mann und Kindern als Wahlhamburgerin in Hamburg Eilbek.

Yoga ist für mich der Ausgleich zum trubeligen Alltag und hilft mir immer wieder in die Balance zu kommen, gerade wenn das Leben herausfordernd ist – körperlich, geistig, emotional.

Neben Yoga in all seiner Vielseitigkeit beschäftige ich mich viel mit dem Thema Achtsamkeit. Da „mindfulness“ mein eigenes Leben so viel reicher macht, gebe ich dieses Wissen und die Erfahrung nun auch als Yoga- und Meditationslehrende weiter.

Neben der klassischen 200hrs plus 300+hrs Yogalehrerin-Ausbildung (u.a. Hatha Yoga, Yin Yoga, Vinyasa Flow, Ausbildung in neuroaffektiver Meditation, Thai Yoga Massage) habe ich 2023 in der Gaby Kammler Akademie in Köln eine „Yoga und Krebs“ Ausbildung absolviert, um Menschen mit Krebserfahrung die unterstützende Wirkung von Yoga nahezubringen.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner